7 Jahre im Wallis

Im Bergdorf Albinen neben Leukerbad unterhielten Thomas Pfister und Fides Auf der Maur von 2016 bis 2022 den grössten Heilkräutergarten im Wallis. Neu betreiben sie den Erlebnis Garten Hilterfingen, der am 15. & 16 Juni 2024 eröffnet wird.

Erlebnis Garten Hilterfingen

Auf dem 900 Quadratmeter grossen Areal im Eichbühl wurde der Erlebnis Garten Hilterfingen errichtet. Im oberenTeil gbit es einen Heilkräutergarten mit rollstuhlgängigen Wegen, Sitzplätzen und Hochbeeten. Im unterenTeil führt ein Barfussweg durch Wiesen mit vielen essbaren Wildkräutern. Eine grosse Wildsträucher-Hecke und ein Biotop bieten Lebensraum für viele Tiere.

Baumpfleger der Firma Baummensch aus Thun haben beim alten Nussbaum im Garten abgestorbene Äste entfernt und den Baum mit diversen Schnittmassnahmen verjüngt. Auch der grosse Ahorn im westlichen Teil wurde fachgerecht gepflegt.

Die Firma Kämpf aus Sigriswil hat das Dach des alten Armee-Bunkers gereinigt und Dachkännel angebracht, damit das Regenwasser in zwei grossen Tanks gespeichert werden kann.

Im September 2023 haben wir zusammen mit der Gartenbauschule Hünibach die rollstuhlgängigen Wege und Sitzplätze sowie die Akazien-Hochbeete errichtet. 

Informationen erhält man bei Thomas Pfister Tel. 079 345 76 61 oder thomas.pfister-adm-@-bluewin.ch

Kurzfilme zum Heilkräutergarten Albinen

Heilkräutergarten Albinen Entstehung und Zweck des Gartens

Heilkräutergarten Albinen Einen Hustentee herstellen

Heilkräutergarten Albinen Eine Bitterstoff-Tinktur herstellen

Heilkräutergarten Albinen Ein Johannisöl herstellen