Pflanzen und mehr

Pflanzen sind für uns lebenswichtig: Sie produzieren aus Sonnenlicht, Wasser und CO2 wertvolle Nährstoffe und Sauerstoff. Heilkräuter helfen seit Jahrhunderten bei allerlei Krankheiten und Beschwerden. Gärten werden zur Förderung der Gesundheit sowie therapeutisch und pädagogisch eingesetzt. Der Anblick und Aufenthalt in einem schönen Gartens sind eine Wohltat für Körper und Geist.

Pflanzen im Zentrum des Lebens

Pflanzen und Gesundheit

Aufenthalt und Tätigkeit im Garten bieten wohltuende Entspannung zum stressigen Arbeitsalltag. Nichts schmeckt besser als frisch geerntetes Gemüse oder Kräuter aus dem eigenen Garten. Die gesundheitsfördernden Wirkungen von Pflanzen und Gärten werden in Institutionen erfolgreich eingesetzt, zum Beispiel mit Gartengruppen im Alterszentrum.

Mehr erfahren

Pflanzen und Therapie

Pflanzen und ihre Wirkstoffe können in der Phytotherapie gezielt zur Behandlung von Krankheiten eingesetzt werden. Heilkräuter unterstützen Körper und Seele wirkungsvoll bei vielen Gesundheitsproblemen. Viele Kräuter kann man im Sinne einer Hausmedizin auch selber anwenden. Pflanzen werden in der Gartentherapie gezielt medizinisch eingesetzt, zum Beispiel in der Rehabilitation.

Mehr erfahren

Pflanzen und Agogik

Für Menschen jeden Alters bieten Pflanzen und Gärten vielfältige Möglichkeiten. Nicht zufällig besuchen heute alle Kinder den Kindergarten – obwohl da oft nur ganz kleine oder keine Gärten vorhanden sind. Zu beobachten ist, dass die früher üblichen Schülergärten nun wieder vermehrt pädagogisch eingesetzt werden – mit sehr gutem Erfolg. Auch in der Arbeitsagogik werden Gärten und Gartenarbeit gezielt verwendet, zum Beispiel in der Psychiatrie.

Mehr erfahren

Heilkräuter in einmaliger Umgebung